Angela Berann "Groovy Womann"
Angela Berann - geb. 1948 in Innsbruck - kann zweifelsohne als Multitalent bezeichnet werden. Sowohl in der Musik als auch in der Bildenden Kunst hat sie Herausragendes geleistet.
Musik: sie ist Österreichs erste ausgebildete Schlagzeugerin und Perkussionistin. Von 1966 bis 1970 studierte sie klassisches Schlagwerk am Konservatorium der Stadt Innsbruck. Von 1970 - 1975 belegte sie Jazzdrumming am Konservatorium der Stadt Wien und schloß das Studium mit Diplom ab. Zwischen 1978 - 1980 besuchte sie Master Classes in Afro-Latin - Percussion bei Nippy Noya ( NL) , Dudu Tucci (Brasilien) , John Otis ( USA) , Freddy Santiago ( Puerto Rico), Arona N´Diaye (Senegal).

Bildende Kunst: Angela genoß ihre Ausbildung bei ihrem Vater Prof. Heinrich C. Berann der bildender Künstler und international renommierter Panoramamaler war. Angela Berann Ihre Werke, Zeichnungen, Ölbilder, Airbrushpainting und Bodypainting konnte sie in zahlreichen Ausstellungen einer breiten Öffentlichkeit präsentieren: 1981: Galerie Alte Schmiede sowie BA-CA. 1982: Salettl, Wien und Galerie Gutruf. 1984: Oberbank Zentrale, Linz. 1987: Grand Hotel Bad Gastein. 1985: Erotic Art Gallery, München. 1994: Galerie Vinothek. 2009: Galerie Artefakt, Wien

Zurück zur Musik: Berann spielte bei zahlreichen österreichischen und internationalen Bands mit: Werner Pirchner, Jazzquartett. Schmetterlinge, Proletenpasion. Hansi Lang. Marianne Sägebrecht. Neuwirth Extrem Schrammeln. Dana Gillespie. Big Sissi. Kevin Lambert. Gilbert Price. Inanna. Christian Brandauer. Instant Soulution. 1987 gründete sie eine eigene Formation: "ANGELA´S PERCUSSION CIRCUS"

Discographie, Einspielungen:
1980 und 2000 zahlreiche Studiotakes für Film- und Fernsehmusiken ( Komp. Heinz Leonhardsberger u.a. Das weite Land mit Michel Piccoli ),
Earth Rise, Valerie / Schmetterlinge, Geggis / Schmetterlinge,
Innana, Die Nacht der Salamander / Ch.Brandauer, Arthur Lauber, Erwin Steinhauer
1997 entstand ihre Solo CD: Groovy Womann

Theatermusik:
1967: Landestheater Innsbruck
1970: Theater an der Wien: CABARET
1971: Film : CABARET mit Liza Minelli
1972: Volkstheater Wien.
1973 - 78 freie Theatergruppen, Tanztheater
1980 Theater 80
1986 Gruppe Netzzeit
1987 Burgfestspiele Liechtenstein
1988 Soloabend mit Elfriede Ott, Konzerthaus
1987-93 Nestroyspiele Schwechat
1990-99 Schmetterlinge Kindertheater1999-2012:
1999- 2011 Burgtheater Wien: Merlin, Troilus und Cressida, Der Färber und sein Zwillingsbruder, Damen der Gesellschaft, Spieltriebe, Enrico, Hamlet, Feuerwerk, Viel Lärm um Nichts., Das Leben ein Traum, Ilias

Film:
1971 CABARET ( Liza Minelli)
2013 D.U.D.A. ( R: Malte Ludin , Portrait über Werner Pirchner)

Unterricht:
seit 1980 Leitung von Workshops am Brucknerkonservatiorum Linz und am Konservatorium der Stadt Wien. Ebenso in Allgemein bildenden Höheren Schulen sowie Fortbildung von Pädagogen und Musikpädagogen. Schulworkshops: 1986 -2014: Lehrverpflichtung für Schlagzeug, Wien

ASTORMEDIA Katalognummer: 170.293. EAN: 9005591999284 (c) 2015 astormedia.at
Diese CD können Sie bestellen unter: berann@aon.at
Preis inkl. Versand in Österreich: 18,00 Euro



Tracklisting, Hörproben

& Download:

Track1Dingo


 


Hier können Sie das ganze Album oder auch einzelne Titel downloaden.